Akteneinsichten

18 Monate nach einer Patentanmeldung wird die Patentakte vom Patentamt öffentlich zugänglich gemacht. Die Patentämter führen Register, über die nach der Veröffentlichung der aktuelle Stand des Patentverfahrens, die Historie sowie sämtliche Dokumente im Patentverfahren eingesehen werden können.

Eine Akteneinsicht beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) oder beim Europäischen Patentamt (EPA) ist zu empfehlen, falls der genaue Wortlaut eines Prüfungsbescheids, die Begründung zu einem Einspruch oder zu einem Widerspruch für Sie von großer Bedeutung ist. Im Rahmen unserer IP Services bieten wir Ihnen an, die von Ihnen gewünschten Akten bei den von Ihnen gewünschten Ämtern zu beantragen und Ihnen, in der von Ihnen gewünschten Form, zur Verfügung zu stellen.

Ihre Beauftragung behandeln wir selbstverständlich diskret, vertraulich und anonym.

Möchten Sie mehr Informationen zum Thema Akteneinsicht? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Bei Interesse übersenden Sie uns bitte das Kontaktformular. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.