Entgegenhaltungen-Citations

Die Grundlage einer effektiven Überwachungsstrategie bildet die Überwachung auf Zitie­rungen. Ihr Vorteil dieser Überwa­chungsform ist die sofortige Kennt­nis­nahme von Patenten, die Ihrem Schutz­recht nahe stehen.

Citation Tracker

Über unseren Citation Tracker infor­mieren wir Sie, sobald eine Neuver­öf­fent­li­chung im amtlichen Prüfver­fahren eines Ihrer Patente zitiert. Dazu überprüfen wir monatlich alle Neuer­schei­nungen aus den Daten des Europäi­schen Patent­amtes. Um sicher zu gehen, dass alle Zitate gefunden werden, überwachen wir zusätzlich Neuer­schei­nungen aus den Daten­quellen einzelner Länder.

Eine Überwa­chung auf Zitie­rungen bietet sich besonders als Zusatz einer IPC-Klassen-Überwa­chung an. So können Sie sicher­stellen, über inter­es­sante Neuer­schei­nungen recht­zeitig infor­miert zu werden, auch wenn sie nicht in den von Ihnen überwachten Klassen erscheinen.

Sie wollen wissen, wer Ihre oder für Sie wichtige Schutzrechte zitiert? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Leistungsbeschreibung:
Bei dieser von europatent angebo­tenen Infor­ma­ti­ons­dienst­leistung werden wöchentlich die Patentamts-Daten abgefragt und in einem von europatent entwi­ckelten Infor­ma­ti­ons­system impor­tiert. Das Infor­ma­ti­ons­system ermittelt in diesem Daten­be­stand die relevanten Schutz­rechte anhand der vom Kunden definierten Überwa­chungs­profile.
Bitte beachten Sie: Durch Fehler­mög­lich­keiten in den amtlichen Registern, Format­än­de­rungen, Übertra­gungs­fehlern, Fehlin­ter­pre­tation und bei der Verar­beitung der Daten durch Software­pro­zesse kann von europatent trotz aller durch­ge­führten quali­täts­si­chernder Maßnahmen keine vollständige und fehler­freie Infor­ma­ti­ons­lie­ferung im Rahmen unseres Überwa­chungs­dienstes geleistet werden. Die gilt auch für die von Dritten übermit­telten Infor­ma­tionen und Daten, und zwar für deren Vollstän­digkeit, Richtigkeit oder Aktua­lität. Bitte beachten Sie ergänzend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dort insbe­sondere auch die Regelungen unter §8.